Denver Nuggets – Golden State Warriors Tipp, Prognose & Quoten – 24.04.2022 NBA

Die Erstrundenserie zwischen den Denver Nuggets und den Golden State Warriors in den NBA Playoffs könnte bereits am Sonntag ein Ende nehmen. Das Team aus San Francisco dominiert bislang dieses Duell und liegt nach drei Partien mit 3-0 vorne. Am Sonntag haben die Warriors in Denver einen ersten Matchball. Anpfiff ist um 21:30 Uhr deutscher Zeit in der Ball Arena in Colorado, ihr könnt auf DAZN live dabei sein. Unsere Prognose zu dieser Partie findet ihr im folgenden Nuggets gegen Warriors Tipp.

Nur wenige Serien waren bisher so deutlich wie diese. Die ersten beiden Spiele gingen klar an Golden State, erst im ersten Heimspiel konnte Denver den Warriors etwas mehr Gegenwehr entgegenbringen. Doch auch ein engerer Spielverlauf brachte am Ende nichts Zählbares hervor, sodass Golden State am Sonntag den Sweep perfekt machen kann. Die Nuggets hoffen hingegen noch, dass Nikola Jokić sie zumindest zu einem einzigen Sieg führen kann.

Nuggets gegen Warriors Infos

Datum & Uhrzeit: 24.04.2022, um 21:30 UhrSpielort: Ball Arena, DenverWettbewerb: NBATV-Übertragung: DAZN

Nuggets gegen Warriors Quotenvergleich

Buchmacher Nuggets Warriors
Betway 2,37 1,65
BildBet 2,30 1,61

Nuggets Form & Bilanz Check

Denvers Entwicklung scheint zu stagnieren. Nach fünf Saisons ohne Playoff-Teilnahme von 2013 bis 2018 sind die Nuggets zwar in den vergangenen vier Spielzeiten stets in der Postseason vertreten gewesen, konnten das große Ziel der Finals aber nie erreichen. Jokićs ebenso großartige wie überraschende Entwicklung bis hin zum MVP ist eine tolle Geschichte, doch der Kader um ihn herum war stets nicht gut genug oder vom Verletzungspech verfolgt. In dieser Saison fehlen ihm mit den verletzten Jamal Murray und Michael Porter Jr. mal wieder die beiden besten Co-Stars, ohne die die Nuggets am Ende der Regular Season mit 48-34 auf Rang sechs im Westen landeten.

Keine Chance gegen Golden State

Die Bilanz der Regular Season ist angesichts der Ausfälle durchaus beachtlich, dennoch wird in den Playoffs wohl wieder früh Schluss sein. Der 0-3-Rückstand gegen die Warriors ist kaum noch aufzuholen, noch nie gelang einem Team in den NBA Playoffs dieses Kunststück. Und die deutliche Führung für Golden State ist mehr als verdient, vor allem in den ersten beiden Partien brachte Denver kaum Gegenwehr auf und verlor jeweils klar. Erst im ersten Heimspiel der Serie in Spiel drei konnten die Nuggets sich besser präsentieren. Zwar waren die Warriors wieder im Großteil der Partie vorne, doch Denver konnte zumindest das vierte Viertel etwas enger und spannender gestalten. Dennoch stand am Ende eine 113:118-Niederlage.

Nuggets Fakten & Analyse

Regular Season mit Bilanz von 48-34 beendet, Platz 6 im WestenSpiel 3 mit 113:118 verlorenJokić in allen 3 Partien der Serie mit mindestens 25 Punkten

Wett Tipp: Warriors gewinnen

Betway

Wir glauben, dass die Warriors am Sonntag diese Serie beenden werden. Golden State entpuppte sich bislang schlichtweg als zu stark für Denver, das mit der Qualität auf der Gegenseite kaum mithalten kann. Auch wenn die Nuggets ein weiteres Heimspiel vor der Brust haben, sollten die heißgelaufenen Warriors hier keine Gnade walten lassen.

Quote: 1,65

Buchmacher: Betway Einsatzanteil: 50% Risikoprofil: Einsteiger

Bei einem Wetteinsatz von 50€ erhältst du 82,5€

Zu Betway

18+ | Die AGB des Buchmachers gelten

Warriors Form & Bilanz Check

Golden State scheint es tatsächlich nochmal ernst zu meinen. Die Warriors wollen wieder auf das Top-Niveau der Dynastie aus den späten 2010er-Jahren zurück, in der die Mannschaft in fünf Finals-Teilnahmen in Serie drei Titel einfahren konnte. Vier der wichtigsten Spieler aus dieser Ära sind noch dabei. Curry, Thompson, Green und in seltenen Momenten auch Iguodala erinnern immer wieder an die unschlagbaren Warriors von vor wenigen Jahren. Neue Komponenten wie die jugendliche Frische und Unbekümmertheit von Jordan Poole und die Athletik von Andrew Wiggins haben die Warriors trotz langen Pausen für Curry, Thompson und Green mit einer Bilanz von 53-29 auf den dritten Platz der Western Conference geführt.

Poole führt die Warriors an

Nun sind bis auf den immer noch pausierenden James Wiseman alle wichtigen Spieler an Bord, auch wenn Curry erstmal schonend von der Bank herangeführt wird. Dies führt jedoch zu keinerlei Qualitätsabfall, der Point Guard meldete sich zuletzt mit zwei starken Spielen zurück. Der beste, weil konstanteste Scorer in der hochpotenten Warriors-Offense war bislang jedoch Jungspund Jordan Poole. Der Guard hat die Abwesenheit von Curry und Thompson genutzt und eine beeindruckende Entwicklung hingelegt, sodass er jetzt aus der Starting Five nicht mehr wegzudenken ist. In allen drei Spielen hat der stets lächelnde Poole mindestens 27 Punkte erzielt und sein Team dabei zweimal als bester Scorer angeführt.

Warriors Fakten & Analyse

Regular Season mit Bilanz von 53-29 beendet, Platz 3 im WestenSpiel 3 mit 118:113 gewonnenPoole in allen 3 Partien der Serie mit mindestens 27 Punkten

Wett Tipp: J. Poole über 26,5 Punkte

Betway

Wir glauben, dass Jordan Poole seine herausragende Form auch am Sonntag fortsetzt. Der Guard konnte in allen drei Partien gegen die Nuggets mindestens 27 Punkte erzielen und ergänzt sich dabei wunderbar mit den "Splash Brothers" Curry und Thompson. Alle drei sind herausragende Werfer und haben daher konstant grünes Licht zum Abdrücken, sodass erneut über 26,5 Punkte für Poole drin sind.

Quote: 1,80

Buchmacher: Betway Einsatzanteil: 50% Risikoprofil: Einsteiger

Bei einem Wetteinsatz von 50€ erhältst du 90€

Zu Betway

18+ | Die AGB des Buchmachers gelten

Nuggets – Warriors Wetten & Wettquoten:

Nuggets – Warriors Wett Tipp Quote
Tipp 1

Warriors gewinnen

1.65er Quote bei Betway

Tipp 2

J. Poole über 26,5 Punkte

1.80er Quote bei Betway

Voraussichtliche Aufstellung – letztes Update am 22. April 2022

Warriors

Poole

Thompson

Wiggins

Looney

Green

Nuggets

Morris

Barton

Gordon

Jokic

Je. Green

Promotional Partner

Warriors-Coach Steve Kerr dürfte Curry trotz zuletzt steigender Minutenzahl ein weiteres Mal von der Bank bringen und erst in der nächsten Serie wieder starten lassen. Ein Sweep wäre auch angesichts der zusätzlichen Regenerationszeit für den Superstar-Guard aus Sicht von Golden State wünschenswert. Aufseiten der Nuggets könnte Coach Mike Malone im Elimination Game womöglich nochmal Änderungen an der Rotation vornehmen, die Starting Five blieb jedoch in den ersten drei Spielen unverändert.

Nuggets – Warriors Direktvergleich & Statistiken

Seit der Saison 2000/01 sind die Warriors und die Nuggets 92 Mal gegeneinander angetreten, neunmal davon in den Playoffs. In der Postseason der Saison 2012/13 setzte sich Golden State in der ersten Runde mit 4-2 gegen die Nuggets durch. Die Gesamtbilanz ist tatsächlich komplett ausgeglichen, beide Teams konnten 46 Partien gewinnen. In der diesjährigen Regular Season gingen drei von vier Duellen an die Nuggets.

92 Duelle seit 2000Beide Teams gewannen 46 PartienWarriors führen Serie mit 3-0 an

Recommended
Advertise
© 2022 live casino österreich All rights reserved.