Dänische Prominente äußern sich gegen den Bann der Online Casinos

Einige führende Personen in Dänemark sehen in dem vorgeschlagenen Bann der Online Casinos eine Art der Zensur und sprechen sich dagegen aus.

Einige führende Personen in Dänemark sehen in dem vorgeschlagenen Bann der Online Casinos eine Art der Zensur und sprechen sich dagegen aus.

Die Frage, ob Online Casinos in Dänemark gebannt werden sollen, wirft viele Fragen auf. Einige führende Personen äußern sich dagegen, da sie in einem Verbot des Glückspiels im Internet einen Eingriff in die freie Meinungsäußerung sehen und eine sich ausweitende Zensur. Diese dänischen Prominenten kommen aus vielen verschiedenen Lebensbereichen und stimmen darin überein, dass der eventuelle Bann der Online Casinos im Lande verhindert werden muss. Sie äußerten unter anderem, dass sie den Schritt der dänischen Regierung die Online Casinos zu verbieten, für ein Land, das freie Meinungsäußerung proklamiert, als heuchlerisch ansehen.

Vertreter der Danish Energy Association, der Bar and Law Society, die Confederation of Danish Industries, die Telecommunications Industry Association und Organisationen für die dänischen Internet Medien vereinen sich darin, dass sie dieses Gesetz verhindern möchten. Falls die dänische Regierung wirklich solche Internetseiten blockiert, dann können sich die Dänen, ihrer Ansicht nach, nicht mehr ehrlich gegen Länder, wie China und Nordkorea äußern, wenn diesen den Zugriff auf ausländische Websites verbieten. Im Sinne der Meinungsfreiheit muss gleiches Recht für alle gelten.

In der Meinung der Gegner möchte die Regierung sich das Leben vereinfachen, indem sie einfach den Zugriff auf das Internet einschränken, anstatt die Bemühungen zu verstärken gegen Kriminalität im Internet vorzugehen und die tatsächlichen Täter zu verfolgen.Die Situation wird als ein Vorreiter angesehen, der dazu führen könnte, dass durch diese erste Blockierung langsam immer mehr Websites in anderen Bereich auch zensiert und blockiert werden könnten.

Von Seiten der Regierung meinte der Minister Helge Sander, dass die Regierung das Recht hat, diesen Bann auszusprechen und dass dieser Bann keinerlei Konflikt für die freie Meinungsäußerung darstellt.

Recommended
Advertise
© 2022 live casino österreich All rights reserved.